KLA Übersicht

Verfahrenstechnische Konzeption der Kläranlage

Die Kläranlage Grüneck reinigt das Abwasser auf mechanischem, biologischem und chemischem Wege. Der bei der Abwasserreinigung anfallende Klärschlamm wird in einer Faulungsstufe anaerob stabilisiert. …mehr
Zulaufhebewerk

Zulaufschneckenpumpwerk - Rechen - Sandfang

Die Schneckenpumpen am Zulauf der Kläranlage heben das Abwasser vom Niveau des ankommenden unterirdischen Kanals auf das Klärwerksniveau. Beide Pumpen wurden erneuert und mit einer Abdeckung zur Geruchsminimierung versehen. …mehr
Vorklärung

Vorklärbecken

Der Abwasserstrom wird auf zwei Vorklärbecken aufgeteilt.In den Vorklärbecken setzt sich der im Rohwasser enthaltene Schlamm ab. Dieser Primärschlamm wird mit einem maschinellen Räumer in einen Trichter im Zulaufbereich der Becken geschoben. Von dort wird er zur Schlammbehandlung gepumpt. VKB I ist  …mehr
Belebungsbecken

Erste biologische Stufe - Belebungsbecken I

Diese Stufe aus dem Erstausbau in den siebziger Jahren war für den Abbau der organischen Kohlenstofffracht bemessen. Zusätzlich hat sie mit dem aktuellen Ausbau die Aufgabe bekommen, das Abwasser teilweise zu denitrifizieren. …mehr
Belebungsbecken II

Biologische Stufe Belebungsbecken II

Die neue in Betrieb seit 2012 bestehende biologische Stufe für 40.000 EW besteht aus zwei parallelen Belebungsbecken und einem runden Nachklärbecken. …mehr
Rücklaufschlammpumpen

Rücklaufschlammpumpwerk I + II

Um in den Belebungsbecken die Biomasse anreichern zu können, wird der Belebtschlamm aus dem Nachklärbecken bzw. aus den Zwischenklärbecken mit Hilfe der Rücklaufschlammpumpwerke zu den Belebungsbecken gepumpt. …mehr
Tropfkörper

Zweite biologische Stufe - Tropfkörper

Die zweite biologische Stufe, die 1990 in Betrieb ging, hat die Aufgabe, das Abwasser zu nitrifizieren, d.h. den im Rohabwasser enthaltenen Ammonium-Stickstoff in Nitrat-Stickstoff umzuwandeln. …mehr
Fällmitteltanks

Dritte Reinigungsstufe - Phosphatfällung

Für die gesetzlich geforderte Elimination des Phosphors war bereits eine Fällungsstation in Betrieb. Bei dieser wird durch Zugabe von Chemikalien (Eisensalze) der im Abwasser gelöste Phosphor in eine fest Form umgewandelt und danach zusammen mit dem Bioschlamm der biologischen Stufe aus dem Abwasser entnommen. …mehr
Nachklärbecken

Nachklärbecken

Das in den Belebungsbecken biologisch gereinigteAbwasser strömt zusammen mit der Biomasse (Bakterien) in das Neue Nachklärbecken. Dort setzt sich die Biomasse ab. …mehr
Biofilter

Die vierte Reinigungsstufe - Biofiltration

Die Biofiltration hat folgende Aufgaben zu erfüllen: Restdenitrifikation des Abwassers und weitergehende Feststoffelimination …mehr
UV-Desinfektionsgebäude

Fünfte Reinigungsstufe - UV-Desinfektionsanlage

Um die Wasserqualität der mittleren Isar zu verbessern wurde u.a. auch die Kläranlage Grüneck um eine UV-Desinfektionsanlage erweitert. Diese Anlage ging im April 2005 in Betrieb. …mehr
Ablaufgütemessstation

Ablaufmessstation

Zur Überwachung der Qualität des Abwassers wurde im Filterbetriebsgebäude eine Gütemessstation eingerichtet, in der mehrere aufwendige Online-Meßgeräte und Probenehmer installiert sind, die eine lückenlose Überwachung der Reinigungsqualität der Kläranlage ermöglichen. …mehr
Teich

Bio-Akkumulationsteich

Ein kleiner Teilstrom des geklärten Auslaufs wird in ein kleines Becken geleitet, das jährlich im Frühjahr mit Karpfen aus der staatl. Fischzucht Wielenbach besetzt wird. Die Fische werden im Herbst abgefischt und zur Untersuchung in ein unabhängiges Labor gegeben, wo sie auf Schwermetalle und PCB untersucht werden. …mehr
Faulturm

Schlammbehandlung

Der "Überschussschlamm" aus den biologischen Stufen wird in einer neuen Siebbandanlage maschinell eingedickt und anschließend in die zwei Faulbehälter gepumpt. …mehr
Solare1

Solare Klärschlammtrocknung

Ausbaugröße der Solaren Klärschlammtrocknung Die 2015 errichtete Solare Klärschlammtrocknungsanlage ist auf die Trocknung der Hälfte der derzeit anfallenden Klärschlammmenge ausgelegt.Durchsatzleistung: 1.800 t /JahrTrocknung / Trockenrückstand von ca. 27% TR bis zu ca. 70% TRverdunstete Wassermenge …mehr
BHKW

Blockheizkraftwerk-Heizungsanlage

Das beim Faulungsprozeß des Klärschlamms anfallende Biogas wird im Blockheizkraftwerk verstromt. Die elektrische Energie deckt dabei etwa 80 Prozent des gesamten Strombedarfs der Kläranlage ab. …mehr
Klärwerk Grüneck

Betriebsgebäude - Schaltwarte - Sozialräume

Für eine Kläranlage dieser Größenordnung mit 20 Mitarbeitern ist ein umfangreicher Bedarf an Betriebsräumen erforderlich. …mehr
Labor Schlammbestimmung

Labor

Zur Überwachung des Reinigungsprozesses der Kläranlage sind analytische Untersuchungen erforderlich. Hier werden Abwässer und Schlämme der unterschiedlichen Reinigungsstufen untersucht …mehr
Blindschaltbild

Automatisierung, Prozessleitsystem

Eine Kläranlage mit unterschiedlichen Reinigungsstufen und einer Vielzahl von einzelnen Prozessabläufen, einer umfangreichen Maschinentechnik, Messtechnik und Steuerungstechnik bedarf einer übergeordneten Steuerungsebene, in der alle Betriebsabläufe der einzelnen Unterstationen überwacht und koordiniert werden. …mehr

drucken nach oben